header

Veetman und Sukhi Masshöfer

Veetman Masshöfer ist spiritueller Lehrer und Leiter des «Instituts für Leben und Sterben». Seit 28 Jahren arbeitet er in Ausbildungen, Seminaren und individuell mit den Themen Meditation, Essentielle Verwirklichung und der «Kunst des Sterbens».
Er begleitet Menschen in ihrem Sterbeprozess und versteht sich als «spiritueller Freund» für jene, die sich aufrichtig nach innerer Befreiung, nach Erfüllung und nach einer tieferen Bedeutung ihres Lebens sehnen.

«Das Thema "Leben und Sterben" faszinierte mich seit Beginn meiner spirituellen Suche 1978. Ich fühlte mich von diesem Mysterium angezogen und erkannte, dass wir an der Schwelle von Leben und Tod immer noch tiefere Ebenen des Seins erfahren. Ich liebe die Arbeit mit Menschen, wenn sie sich in die Tiefe des Bewusstseins bewegt. In diesem Bereich fühle ich mich wohl und in der Lage, Unterstützung anzubieten. Ich habe in den vergangenen Jahren eine grosse Schönheit in dieser Aufgabe gefunden – und vor allem einen unbestechlichen Lehrer auf dem Weg zu einem Leben in Liebe und Wahrheit.»

Sukhi Masshöfer leitet zusammen mit Veetman das «Institut für Leben und Sterben». Sie ist Heilpraktikerin und arbeitet therapeutisch in Seminaren und Einzelgesprächen mit den Einsichten der «Essentiellen Astrologie». Sie ist ausgebildet in Gestalt- und Reinkarnationstherapie, Avatar und der «Kunst des Sterbens».

«Für mich ist das Erkennen des psychischen Musters eines Menschen, so wie es im Geburtshoroskop angelegt ist, eine wichtige Voraussetzung für Bewusstseinsarbeit geworden. Die klaren Aussagen der Astrologie als den "Weg der Seele" durch dieses Leben zu deuten, und sie als Orientierung für ein sinnerfülltes Leben zu vermitteln, ist mir ein Anliegen und eine grosse Freude.»