header

Krishnananda und Amana Trobe

Krishnananda (Thomas Trobe M.D.) und Amana (Gitte Demant Trobe) leiten gemeinsam Seminare seit 1995. Sie sind die Begründer und Leiter des Learning Love Institute. Ihre Arbeit in Seminaren sowie Einzel- und Paarsitzungen unterstützt Menschen darin zu lernen, wie sie sich selbst und andere lieben können. Sie vermitteln insbesondere die Werkzeuge, die es braucht, um sich auf tiefe, verbindliche Beziehungen einzulassen.

Krishnananda ist Psychiater, ausgebildet an der Harvard University und der University of California, USA. Amana kommt aus Dänemark und ist Therapeutin, ausgebildet in Cranio-Sacral-Balancing, Beratung und Arbeit mit dem inneren Kind.

Sie leiten Workshops und Trainings rund um die Welt und sind in Sedona, Arizona, zu Hause.

Die Reise von Co-Abhängigkeit zu reifer Liebe
Liebe in einer tiefen und längeren Beziehung zu erleben ist eine der wertvollsten und schönsten Erfahrungen. Doch sind wir nicht mit dem Wissen, wie man liebt, auf die Welt gekommen. Liebe ist eine Kunst, die erlernt werden will. Die meisten von uns tragen tiefe Wunden in sich, welche unsere Bemühungen, Liebe zu kreieren und lebendig zu halten, sabotieren können. Wir erschaffen die Grundlagen für Liebe, indem wir lernen, diese Wunden in uns zu verstehen, anzunehmen und zu transformieren. Dabei entdecken wir unsere Essenz neu – unsere natürliche Lebendigkeit, Freude, Liebesfähigkeit und Stille.