header

Zeit für Weiblichkeit

Ein tantrischer Reinigungsprozess für Frauen

In diesem fünftägigen Workshop geht es darum, dass Frauen sich mit ihrer ureigenen Weiblichkeit und ihren empfänglichen Qualitäten verbinden können. Wir benutzen tantrische Meditationen und alte tantrische Methoden der Körperarbeit. Durch Bewusstsein und Entspannung kann die bioelektrische Energie im Körper wieder in einen harmonischen Fluss kommen. In der Folge fühlen wir uns vitaler und wohler.

Neben der Körperarbeit werden wir über Tantra sprechen, über die Rolle der weiblichen Energie im sexuellen Austausch zwischen Mann und Frau und auch darüber, auf welche Weise die Unterschiede der Geschlechter das schöpferische Potential zwischen ihnen erzeugen. Die Unkenntnis dieser Unterschiede hat zahlreiche negative Auswirkungen auf die Gesundheit und das Glücklichsein der Frauen und dadurch auch auf Partnerschaften und unsere gesamte Gesellschaft. 

Der sexuelle Austausch kann ein natürliches Fliessen der ­Liebe erlauben, wenn das Weibliche geehrt wird und wir uns im Innern entspannen und öffnen, bevor wir uns für einen anderen Menschen öffnen. Die Sehnsucht nach einem Leben in Liebe kann Wirklichkeit werden, wenn wir unsere inneren Qualitäten umarmen und die einzigartige weibliche Schwingung von Zartheit und Anmut, Liebe und Licht erschaffen.

In diesem Workshop besteht die Einladung darin, in die eigene Innenwelt hinein zu entspannen, den Körper als Brücke zum Sein zu benutzen und die Quelle der Liebe zu entdecken, die in uns liegt. Puja arbeitet mit rund fünfzig Frauen in einer Gruppe. Indem jede Einzelne ihr Bewusstsein nach innen richtet, wird ein kraftvolles Energiefeld erschaffen, das zu einer tiefen Heilung des Weiblichen führt. 

Die Teilnehmerinnen werden gebeten, während bestimmter Zeiten des Retreats in Stille zu sein.

5. – 10. Mai 2019

(Warteliste)

Details + Anmeldung

25. – 30. August 2019

Details + Anmeldung