header

Seelisch-spirituelle Sterbebegleitung

Begegnung an der Schwelle von Leben und Tod (Teil 2)


Teil 2 |  Wie wir im Sterben eine spirituelle Transformation erfahren. 

Jeder von uns hat das Bewusstseinspotenzial, aus der Illusion des Getrenntseins zu erwachen, unsere Einheit mit dem Ganzen zu erkennen und so unsere Ängste vor dem Leben und Sterben aufzulösen.

Wenn Du in deinem Herzen den Wunsch spürst, die geliebten Menschen in deinem Leben, deine Freunde, Familienmitglieder oder auch beruflich Sterbende in ihrem Übergang des Sterbeprozesses zu begleiten, wenn ihre Zeit gekommen ist, dann bieten wir in diesem zweiten Abschnitt der Ausbildung die Möglichkeit, deine Fähigkeit zu wirklichem Mitgefühl zu vertiefen und viele Werkzeuge zu lernen, Sterbende zu begleiten.

«Wie die Geburt beginnt auch das Sterben mit dem Körper und wird vom Herzen vollendet.»

Inhalte von Teil II

Wir tauchen tiefer in das Mysterium von Leben und Sterben ein.

  • Bewusste Lebensrückschau: Klärung der Vergangenheit, um mit mehr Freiheit in das Unbekannte der Zukunft zu gehen
  • Meditation, Stille und Frieden auf den Sterbenden übertragen
  • Die Seele des Menschen jenseits der Persönlichkeit berühren
  • Präsenz in der Sterbebegleitung: Wach mit dem sein, was im gegenwärtigen Moment geschieht. Ohne Angst und Abwehr der Gegenwart begegnen
  • Die körperlichen und seelischen Stadien des Sterbens erfahren, erkennen und unterstützen
  • Infos über moderne Palliativmedizin und Umgang mit Schmerzen, eine der grossen Ängste vor dem Sterben
  • Die essentielle Qualität von Mitgefühl entwickeln und vertiefen
  • Das wahre Selbst: wie wir die/ den Sterbende/n darin unterstützen, seine/ihre wahre Natur zu erkennen.
  • «Lass los, wer du zu sein glaubst, und werde das, was du immer gewesen bist.»
  • Die Macht der Vergebung. Das Potential zur seelischen Heilung durch bewusstes Verzeihen und bewusste Dankbarkeit
  • Anhaften, Wünsche und Verlangen loslassen
  • Die Gnade im Prozess des Sterbens
  • Essentielle Astrologie: Astrologisch arbeitet Sukhi mit dem Planeten SATURN in deinem Horoskop. Er symbolisiert unsere tiefsten Ängste, Blockaden, unser «Nein», Härte-, Mangel- und Leiderfahrungen – und doch ist er der INNERE MEISTER, der Schlüssel zu unserem essentiellen Erwachsensein und unserer Verantwortung dem Leben gegenüber.
  • Desidentifikation vom Körper: Befreiung von Ängsten
  • Fragen und Antworten sowie Raum für persönliche Transformationsarbeit
  • Die Ethik des Sterbens auch in der Begegnung mit Komapatienten
  • Die Stadien der Auflösung der Elemente. Wir wir körperliche Anzeichen verstehen können
  • Innerer Rückzug, Abschiednehmen, der aktive Sterbeprozess, Nahtodbewusstsein
  • Vom Chaos zur Hingabe und zur Transzendenz. Was die Seele des sterbenden Menschen erfährt. Die erfahrbare Gnade im Sterbeprozess.
  • Offener Raum

18. – 23. Oktober 2020

(Geschlossene Gruppe)

Details + Anmeldung

8. – 13. Oktober 2021

(Geschlossene Gruppe)

Details + Anmeldung