header

Schock und Trauma heilen

Learning Love – Intensivworkshop

Die meisten von uns tragen tiefe Ängste in sich, die oft irrational, verwirrend und unerklärlich erscheinen. Ihre Wurzeln sind Traumata, die wir in der Vergangenheit erfahren haben. Viele von uns sind sich dieser Traumata vielleicht gar nicht bewusst oder unterschätzen ihren enormen Einfluss auf unser Leben. Sie können eine tiefe Misstrauenswunde hinterlassen und es uns sehr schwer machen, uns selbst und andern zu vertrauen.

Traumata aus der Vergangenheit können auch ein tiefes Gefühl von Scham oder Schock in uns hervorrufen, unsere Sexualität kann davon beeinträchtigt sein und vielleicht haben wir Schwierigkeiten mit unserem Selbstausdruck. Möglicherweise hatten wir als Kind physische, emotionale oder sexuelle traumatische Erlebnisse, doch kann jede Art von Vernachlässigung oder Respektlosigkeit später massive Auswirkungen auf unser tägliches Leben haben. Die damit verbundenen Ängste und Wertlosigkeitsgefühle können grossen Schaden an unserem Selbstwertgefühl, unserer Energie und unserer Beziehungsfähigkeit bewirken.

Der Heilungsprozess in diesem Workshop beinhaltet:

  • unser Trauma aus dem Unbewussten zu holen und in das Licht von liebevoller Bewusstheit und innerem Verständnis zu bringen;
  • unsere Kraft zurückerlangen, indem wir unsere Ressourcen aufbauen, kleine Risiken wagen und unsere Fähigkeit wiederentdecken, mit Bedrohungen umzugehen;
  • zu lernen, unserem Körper gegenüber wieder empfindsamer zu werden.

Indem wir die schmerzhaften Erinnerungen und Schocks aus der Vergangenheit sanft entwirren und uns mit der verlorenen Kraft wieder zu verbinden lernen, verwandeln sich unsere Traumata in Samenkörner für tiefe Empfindsamkeit, Selbstliebe und Weisheit.

16. – 22. August 2019

(Warteliste)

Details + Anmeldung

25. – 31. August 2021

Details + Anmeldung