header

Living Tao Retreat 2020

Eine Vision, eine Überzeugung, eine Unerschütterlichkeit, eine Beharrlichkeit. Der Baum, den ihr gepflanzt habt, möge ebenso viele wunderbare Blüten und Früchte bringen» (J. D.)

Achtsamkeit bringt Mut zu sich selbst – Kreativität anstelle von Konsum.In der Qi Gong-Therapie werden der Körper als eine Ganzheit und die funktionellen Störungen dieser Ganzheit (Mensch, Teil der Natur als mikrokosmisches Abbild des Makrokosmos) als Anlass der Krankheiten angesehen. Qi Gong, regelmässig als Ritual praktiziert (wie z.B. tägliches Zähneputzritual), unterstützt und erhält das gerechte Qi im Alltag und treibt das üble Qi, welches das Gleichgewicht stört, aus. Alle inneren Organe sind dem Herzen untergeordnet. Das Herz ist für die geistige Aktivität zuständig. Es gilt deshalb, alle störenden Gedanken und vergiftenden, unterdrückenden Faktoren auszuschliessen.

Wir wollen das Herz beruhigen und absolute Ruhe erreichen, damit es seineFunktion wieder voll ausführen und den Organismus harmonisieren kann. Die Übung der richtigen Haltung (innen/aussen), der richtigen Atmungsweisen (Bauchatmung, umgekehrte und embryonale Atmung) und das Üben der Meridiane, der Wandlung von Yin und Yang, bringen das Qi zum Fluss und gestalten so das grosse Tai Ji.

Die Pflege der inneren Haltung im Zusammenhang mit der Lebensenergie durch Qi Gong/Tai Ji/Tanz/Massage mit heilenden Händen kann uns Menschen als mikrokosmischen Teil der Natur gesund und im wandelnden Fluss erhalten (Wellness ad hoc).

Mit Anwendungen am physischen und ätherischen Körper erhalten wir den Körper als Tempel für den neugierigen Geist kräftig und klar. Polar eingesetzte Grundkraftübungen wie Aufstehen, Stehen, Gehen, Sitzen (mit Tao Yoga-Inhalten) führen zur Erwärmung und Erhaltung der Mitte. So gewinnen wir Zentrierung und Verankerung im immer wieder neu hergestellten Gleichgewicht. Dies auf der Basis aller medizinischen Beine von Ernährung/Verdauung, Kräutern, Qi Gong/Tai Ji, Meditation, Massagen, Heilanwendungen/Akupunktur.

Für Retreat-Teilnehmer: 5 Tage zur Einstimmung auf den Retreat mit gemeinsamem Austausch von Lernenden zu Lernenden im täglichen Meditieren, Qi Gong/Tai Ji, I Ging Wiederholen und Einstimmen des Übungsinhaltes vom letzten Retreat in familiärer Atmosphäre im Christoph Frutiger Anliegen in «Fulesee am Thunersee». Datum: 2. – 7. August 2020. Nähere Infos auf Flyer zum Herunterladen

Im Moment sind die neuen Seminardaten noch nicht bekannt.
Danke, wenn du später wieder vorbeischaust!